88 Tempel · 1.200 Jahre · 4 Präfekturen · 1.150 km

Glossare

Zum Shikoku Henro Glossar | Zum Shikoku Reise Glossar

Shikoku Henro Glossar

Alle | A B D G H I J K N O S T Z
Es gibt 10 Einträge in diesem Verzeichnis, die mit dem Buchstaben S beginnen.
S
sanmon 三門 oder 山門
Tempeltor ohne die beiden Wächterfiguren des niōmon. Mit dem japanischen Schriftzeichen 三門 bezeichnet. In der wörtlichen Bedeutung "drei Tore". Oder mit dem japanischen Kanji 山門, ebenfalls ausgesprochen "sanmon", die wörtliche Bedeutung ist in diesem Fall "Bergtor".
sendatsu 先達
Pilgerführer, mit Erfahrung im Pilgern auf Shikoku.
settai 接待
Unterstützung für die Pilger durch die Einheimischen; etwa in Form von Essen, Snacks, Getränken, kleineren Geldbeträgen oder selbst hergestellten Bastelarbeiten. Die Unterstützer nehmen dadurch teil an der Pilgerreise des Beschenkten.
shakyō 写経
Handgeschriebene Kopie eines buddhistischen Sutras. Wird unter anderem auch von Pilgern am Tempel hinterlassen.
shikoku byō 四国病
Shikoku-Krankheit; Shikoku-Sucht. Begriff wird benutzt in Verbindung mit Pilgern, die mehrfach den Shikoku-Pilgerweg gehen oder mit Menschen, die den Pilgerweg gerne nochmals gehen möchten.
Shikoku Hachijūhakkasho Reijōkai
Vereinigung der Tempel der Shikoku Pilgerreise/Pilgerfahrt
shikoku hachijūhakkasho 四国八十八箇所
Shikokus 88 heilige Plätze; formelle Bezeichnung für die Pilgerreise/Pilgerfahrt auf Shikoku.
shikoku henro 四国遍路
Pilgerreise/Pilgerfahrt auf Shikoku.
shōrō 鐘楼
Glockenturm. Die Tempelbesucher läuten die Glocke einmal nach dem Eintritt in den Tempel. Das Läuten beim Verlassen des Tempels bringt Unglück.
shukubō 宿坊
Tempelunterkunft.

Shikoku Reise Glossar

Alle | B H I K M R S
Es gibt in diesem Verzeichnis 1 Eintrag, die mit dem Buchstaben S beginnen.
S
sanuki udon さぬきうどん
Udon sind dickere Nudeln, die aus Weizenmehl, Speisesalz und Wasser hergestellt werden. Sanuki ist die frühere Bezeichnung der heutigen Präfektur Kagawa.

 

 

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner