88 Tempel · 1200 Jahre · 4 Präfekturen · 1150 km

88 Tempel

Ablauf im Tempel | Liste der 88 Tempel

Der Ablauf im Tempel

Der folgende Ablauf wird von vielen Pilgern in dieser oder ähnlicher Form durchgeführt. Es steht aber jedem frei, nur Teile davon für sich selbst zu übernehmen oder diesem Ablauf überhaupt nicht zu folgen. Der Tempelablauf ist gerade am Anfang einer Pilgerwanderung noch ungewohnt und erfordert eine Gewöhnungsphase.  

Am Tempeltor (niōmon oder sanmon)

Stehe links vor dem Tempeltor, füge die Handflächen vor deiner Brust zusammen und verbeuge dich einmal (gasshō) in Richtung der Haupthalle. Du betrittst die Tempelanlage mit dem anschließenden Überschreiten der Schwelle am Tempeltor und kommst dadurch von der säkularen in die geistliche Welt. Die meisten Tempeltore werden links und rechts bewacht von zwei niō, muskulösen und oft furchterregenden Wächterfiguren, die den Tempel vor dem Bösen beschützen. Solche Tempeltore werden niōmon genannt. Tempeltore ohne die beiden Wächter heißen sanmon.

Am Wasserbrunnen (temizuya)

Der Wasserbrunnen befindet sich im Eingangsbereichs des Tempelgeländes. Benutze eine der bereitliegenden Schöpfkellen zum Wasserschöpfen. Schütte etwas Wasser zuerst über die rechte Handfläche, nimm dann die Kelle in die rechte Hand und gib etwas Wasser auf deine linke Handfläche. Spüle dir mit dem Wasser aus der linken Hand den Mund aus. Es ist ausreichend, wenn du mit dem Wasser nur die Lippen berührst. Beides steht symbolisch für die äußere und die innere Reinigung.
Zum Abschluss hältst du den Holzgriff der Schöpfkelle nach unten und lässt das in der Kelle verbliebene Wasser über den Griff nach unten laufen. Damit ist die Kelle sauber und für die Benutzung durch den nächsten Tempelbesucher bereit.

Meist findet sich in der Nähe des Wasserbrunnens eine Möglichkeit den Pilgerstab für die Zeit des Tempelbesuchs abzustellen. Der Rucksack wird während des Tempelbesuchs im Rastbereich der Tempelanlage abgelegt.  

Am Glockenturm (shōrō)

Am Glockenturm läutest du die Glocke einmal um deinen Besuch im Tempel anzukündigen. Dazu dient der massive Balken, bzw. Baumstamm, der über ein Seil in Bewegung versetzt wird. Beim Verlassen des Tempels wird die Glocke nicht mehr geläutet. Das würde Unglück bringen.
An einigen Tempeln, die innerhalb der Städte und Dörfer liegen ist das Läuten der Glocke nicht möglich oder nur zu bestimmten Zeiten möglich.

An der Haupthalle (hondō)

Geh weiter zur Haupthalle. Zünde eine Kerze an und drei Räucherstäbchen, jeweils eines für die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft.
An der Haupthalle ist an einem Seil eine kleine Glocke angebracht. Läute die Glocke einmal um der Tempelgottheit deine Ankunft anzuzeigen. Lege deine Namenskarte/Visitenkarte (osamefuda) in die dafür vorgesehene Box, die rechts oder links von der Tempeltür steht. Gib einen kleinen Geldbetrag in die hölzerne Spendenbox der Haupthalle.
Danach legst du deine Hände in gasshō zusammen, trägst das Herz-Sutra vor und sprichst die entsprechenden Mantras, der buddhistischen Gottheit, die an dem jeweiligen Tempel verehrt wird.

An der Daishi-Halle (daishidō)

Geh zur Daishi-Halle und wiederhole den Ablauf, wie an der Haupthalle. Der einzige Unterschied sind die Texte, die du vorträgst. Hier wendest du dich an Kobo-Daishi, der in der Daishi-Halle geehrt wird.

Im Tempelbüro (nōkyōsho)

Zum Abschluss holst du dir im Tempelbüro den Stempel für dein Stempelbuch (nōkyōchō) und ein Papierbild, auf dem die in der Haupthalle verehrte Gottheit abgebildet ist.
Die Tempelbüros sind durchgehend offen von 07.00 Uhr morgens bis 17.00 Uhr abends. Nur an Tempel 62 ist geschlossen während der Mittagspause zwischen 12.00 und 13.00 Uhr.
Wenn du erst kurz vor 17.00 Uhr am Tempel ankommst, hol dir zuerst den Stempel für dein Buch und besuche danach die beiden Hallen.
Auch das Stempeln des Stempelbuchs ist natürlich obligatorisch.

Am Tempeltor (niōmon oder sanmon)

Nachdem du auf deinem Weg nach draußen das Tempeltor passiert hast, dreh dich nochmals um und verbeuge dich in Richtung der Haupthalle.

Liste der 88 Tempel

Nr.TempelBuddhismus
(Schule)3
Honzon
(Hauptbild)
StadtPräfektur
1Ryōzenji (霊山寺)ShingonShaka NyoraiNaruto (鳴門市)Tokushima
2Gokurakuji (極楽寺)ShingonAmida NyoraiNaruto (鳴門市)Tokushima
3Konsenji (金泉寺)ShingonShaka NyoraiItano (板野町)Tokushima
4Dainichiji (大日寺)ShingonDainichi NyoraiItano (板野町)Tokushima
5Jizōji (地蔵寺)ShingonEnmei Jizō BosatsuItano (板野町)Tokushima
6Anrakuji (安楽寺)1ShingonYakushi NyoraiKamiita (上板町)Tokushima
7Jūrakuji (十楽寺)1ShingonAmida NyoraiAwa (阿波市)Tokushima
8Kumadaniji (熊谷寺)ShingonSenju KannonAwa (阿波市)Tokushima
9Hōrinji (法輪寺)ShingonShaka NyoraiAwa (阿波市)Tokushima
10Kirihataji (切幡寺)ShingonSenju KannonAwa (阿波市)Tokushima
11Fujiidera (藤井寺)Zen (Rinzai)Yakushi NyoraiYoshinogawa (吉野川市)Tokushima
12Shōzanji (焼山寺)ShingonKokūzō BosatsuKamiyama (神山町)Tokushima
13Dainichiji (大日寺)ShingonJūichimen KannonTokushima (徳島市)Tokushima
14Jōrakuji (常楽寺)ShingonMiroku BosatsuTokushima (徳島市)Tokushima
15Kokubunji (国分寺)Zen (Sōtō)Yakushi NyoraiTokushima (徳島市)Tokushima
16Kanonji (観音寺)ShingonSenju KannonTokushima (徳島市)Tokushima
17Idoji (井戸寺)ShingonYakushi NyoraiTokushima (徳島市)Tokushima
18Onzanji (恩山寺)ShingonYakushi NyoraiKomatsushima (小松島市)Tokushima
19Tatsueji (立江寺)1ShingonJizō BosatsuKomatsushima (小松島市)Tokushima
20Kakurinji (鶴林寺)ShingonJizō BosatsuKatsuura (勝浦町)Tokushima
21Tairyūji (太竜寺)ShingonKokūzō BosatsuAnan (阿南市)Tokushima
22Byōdōji (平等寺)1ShingonYakushi NyoraiAnan (阿南市)Tokushima
23Yakuōji (薬王寺)ShingonYakushi NyoraiMinami (美波町)Tokushima
24Hotsumisakiji (最御崎寺)1ShingonKokūzō BosatsuMuroto (室戸市)Kōchi
25Shinshōji (津照寺)ShingonJizō BosatsuMuroto (室戸市)Kōchi
26Kongōchōji (金剛頂寺)1ShingonYakushi NyoraiMuroto (室戸市)Kōchi
27Kōnomineji (神峰寺)ShingonJūichimen KannonYasuda (安田町)Kōchi
28Dainichiji (大日寺)ShingonDainichi NyoraiKōnan (香南市)Kōchi
29Kokubunji (国分寺)ShingonSenju KannonNankoku (南国市)Kōchi
30Zenrakuji (善楽寺)ShingonAmida NyoraiKōchi (高知市)Kōchi
31Chikurinji (竹林寺)ShingonMonju BosatsuKōchi (高知市)Kōchi
32Zenjibuji (禅師峰寺)ShingonJūichimen KannonNankoku (南国市)Kōchi
33Sekkeiji (雪蹊寺)Zen (Rinzai)Yakushi NyoraiKōchi (高知市)Kōchi
34Tanemaji (種間寺)ShingonYakushi NyoraiHaruno (春野町)Kōchi
35Kiyotakiji (清滝寺)ShingonYakushi NyoraiTosa (土佐市)Kōchi
36Shōryūji (青竜寺)ShingonFudō MyōōTosa (土佐市)Kōchi
37Iwamotoji (岩本寺)1ShingonFive BuddhasShimanto (四万十町)Kōchi
38Kongōfukuji (金剛福寺)2ShingonSenju KannonTosashimizu (土佐清水市)Kōchi
39Enkōji (延光寺)ShingonYakushi NyoraiSukumo (宿毛市)Kōchi
40Kanjizaiji (観自在寺)1ShingonYakushi NyoraiAinan (愛南町)Ehime
41Ryūkōji (竜光寺)ShingonJūichimen KannonUwajima (宇和島市)Ehime
42Butsumokuji (佛木寺)ShingonDainichi NyoraiUwajima (宇和島市)Ehime
43Meisekiji (明石寺)TendaiSenju KannonSeiyo (西予市)Ehime
44Daihōji (大宝寺)2ShingonJūichimen KannonKuma-kōgen (久万高原町)Ehime
45Iwayaji (岩屋寺)ShingonFudō MyōōKuma-kōgen (久万高原町)Ehime
46Jōruriji (浄瑠璃寺)ShingonYakushi NyoraiMatsuyama (松山市)Ehime
47Yasakaji (八坂寺)ShingonAmida NyoraiMatsuyama (松山市)Ehime
48Sairinji (西林寺)ShingonJūichimen KannonMatsuyama (松山市)Ehime
49Jōdoji (浄土寺)ShingonShaka NyoraiMatsuyama (松山市)Ehime
50Hantaji (繁多寺)ShingonYakushi NyoraiMatsuyama (松山市)Ehime
51Ishiteji (石手寺)ShingonYakushi NyoraiMatsuyama (松山市)Ehime
52Taizanji (太山寺)ShingonJūichimen KannonMatsuyama (松山市)Ehime
53Enmyōji (円明寺)ShingonAmida NyoraiMatsuyama (松山市)Ehime
54Enmeiji (延命寺)ShingonFudō MyōōImabari (今治市)Ehime
55Nankōbō (南光坊)ShingonDaitsū-chishō ButsuImabari (今治市)Ehime
56Taisanji (泰山寺)ShingonJizō BosatsuImabari (今治市)Ehime
57Eifukuji (栄福寺)ShingonAmida NyoraiImabari (今治市)Ehime
58Senyūji (仙遊寺)1ShingonSenjū KannonImabari (今治市)Ehime
59Kokubunji (国分寺)ShingonYakushi NyoraiImabari (今治市)Ehime
60Yokomineji (横峰寺)ShingonDainichi NyoraiSaijō (西条市)Ehime
61Kōonji (香園寺)ShingonDainichi NyoraiSaijō (西条市)Ehime
62Hōjuji (宝寿寺)ShingonJūichimen KannonSaijō (西条市)Ehime
63Kichijōji (吉祥寺)ShingonBishamontenSaijō (西条市)Ehime
64Maegamiji (前神寺)ShingonAmida NyoraiSaijō (西条市)Ehime
65Sankakuji (三角寺)ShingonJūichimen KannonShikoku-chūō (四国中央市)Ehime
66Unpenji (雲辺寺)ShingonSenju KannonMiyoshi (三好町)Tokushima
67Daikōji (大興寺)ShingonYakushi NyoraiMitoyo (三豊市)Kagawa
68Jinnein (神恵院)ShingonAmida NyoraiKan-onji (観音寺市)Kagawa
69Kannonji (観音寺)ShingonShō KannonKan-onji (観音寺市)Kagawa
70Motoyamaji (本山寺)ShingonBatō KannonMitoyo (三豊市)Kagawa
71Iyadaniji (弥谷寺)ShingonSenju KannonMitoyo (三豊市)Kagawa
72Mandaraji (曼荼羅寺)ShingonDainichi NyoraiZentsuji (善通寺市)Kagawa
73Shusshakaji (出釈迦寺)ShingonShaka NyoraiZentsuji (善通寺市)Kagawa
74Kōyamaji (甲山寺)ShingonYakushi NyoraiZentsuji (善通寺市)Kagawa
75Zentsuji (善通寺)1ShingonYakushi NyoraiZentsuji (善通寺市)Kagawa
76Konzōji (金倉寺)TendaiYakushi NyoraiZentsuji (善通寺市)Kagawa
77Dōryuji (道隆寺)ShingonYakushi NyoraiTadotsu (多度津町)Kagawa
78Gōshoji (郷照寺)JishūAmida NyoraiUtazu (宇多津町)Kagawa
79Tennōji (天皇寺)ShingonJūichimen KannonSakaide (坂出市)Kagawa
80Kokubunji (国分寺)ShingonJūichimen & Senjū KannonTakamatsu (高松市)Kagawa
81Shiromineji (白峯寺)2ShingonSenju KannonSakaide (坂出市)Kagawa
82Negoroji (根香寺)TendaiSenju KannonTakamatsu (高松市)Kagawa
83Ichinomiyaji (一宮寺)ShingonShō KannonTakamatsu (高松市)Kagawa
84Yashimaji (屋島寺)ShingonJūichimen & Senjū KannonTakamatsu (高松市)Kagawa
85Yakuriji (八栗寺)ShingonShō KannonTakamatsu (高松市)Kagawa
86Shidoji (志度寺)ShingonJūichimen KannonSanuki (さぬき市)Kagawa
87Nagaoji (長尾寺)TendaiShō KannonSanuki (さぬき市)Kagawa
88ōkuboji (大窪寺)ShingonYakushi NyoraiSanuki (さぬき市)Kagawa

1 Shukubō; Übernachtungsmöglichkeit im Tempel, auch für Einzelreisende (Stand Mai 2021)
2 Shukubō; Übernachtungsmöglichkeit im Tempel, nur für Busgruppen (Stand Mai 2021)
3 im Shingon-Buddhismus gibt es verschiedene Schulen, die hier nicht angegeben sind

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner